Leistungsübersicht

Unsere Leistungen

Unsere Kurse

Weitere Angebote


Alle Preise und Angebote finden Sie hier auf unserer Preisliste.


Manuelle Therapie nach dem Maitland®-Konzept

Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie. Diese Therapieform befasst sich vor allem mit dem gezielten Untersuchen und Behandeln von Schmerzen und Problemen im Gelenk-, Muskel- und Nervensystem.

Mit Manueller Therapie werden sowohl akute als auch chronische Beschwerden gezielt behandelt. Viele Krankheitsbilder können erfolgreich therapiert oder positiv beeinflusst werden.

Manuelle Therapie nach dem Maitland-Konzept® wurde von einem Australier, Geoffrey D. Maitland, während der 50er Jahre entwickelt. Die Besonderheit dieses Konzeptes liegt in der Verknüpfung von absolut individueller und angepasster Befundung und Behandlung des Patienten mit eigenen klinischen Erfahrungen und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

zurück zur Übersicht

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen.
Sie dient als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen.
Durch sanfte Griffe, die mit leichtem Druck ausgeführt werden, wird die Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem abtransportiert und die Lymphgefäßeigenmotorik wird angeregt.

Die Manuelle Lymphdrainage wirkt sich überwiegend auf das Haut- und Unterhautgewebe aus.
Der Patient spürt eine deutliche Erleichterung nach der Behandlung.

Bei ausgeprägten lymphatischen Stauungen wird die Therapie zusätzlich mit Kompressionsbandagierung oder Kompressionsstrümpfen unterstützt. Die Hautpflege spielt ebenfalls eine wichtige Rolle.
Die Indikation zur Manuellen Lymphdrainage besteht meistens nach einem operativen Eingriff oder nach einer Lymphknotenentfernung.

zurück zur Übersicht

Bobath für Erwachsene

Das Bobath- Konzept ist ein multidisziplinärer rehabilitativer Ansatz in Therapie und Pflege von Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Das Bobath- Konzept ist eine offene Therapieform, die den Menschen als Ganzes sieht. Es beschäftigt sich mit den normalen Bewegungsmöglichkeiten des Menschen, wie auch mit den Abweichungen durch zentralneurologische Ursachen und deren Therapie.

Das Bobath- Konzept ist an keine Technik gebunden und wird permanent weiterentwickelt, dem neuesten Standard der wissenschaftlichen Entwicklung folgend.

Es wurde ab 1943 von der Physiotherapeutin Berta Bobath und ihrem Ehemann, dem Neurologen und Kinderarzt Karel Bobath entwickelt.

Das Konzept wird von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Pflegekräften angewendet. Eingesetzt wird das Bobath-Konzept in der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen wie Schlaganfall, Multipler Sklerose, intrazerebraler Blutung, Schädel-Hirn-Trauma, Erkrankungen des Rückenmarks, Enzephalitis, Hirntumoren, Morbus Parkinson und peripheren Nervenschädigungen.

zurück zur Übersicht

Das ist kinesiologisches Taping

Dr. Kenzo Kase, ein japanischer Arzt und Chiropraktiker, entwickelte das kinesiologische Taping Ende der 70er Jahre. Sein Ziel war es, Patienten über einen längeren Zeitraum unterstützend zu behandeln.

Das Konzept basiert auf der Aktivierung körpereigener Heilungsprozesse durch eine Sensibilisierung der Rezeptoren. Dadurch kommt es zur raschen Schmerzlinderung und zur Verbesserung von Muskel- und Gelenkfunktionen.

Optimale Haftung entwickelt das kinesiologische Tape, wenn die Haut trocken, sauber und frei von Fettrückstaänden( Creme, Öl etc.) ist. Nach dem Aufbringen des kinesiologischen Tapes sollte der Patient mindestens 30 Minuten nicht duschen, baden, saunieren oder Sport treiben, um die Aktivierung des wärmeaktiven Polyacrylatklebers nicht zu unterbrechen. Danach ist dies wieder möglich, das kinesiolgische Tape hält in der Regel mehrere Tage.

Fragen Sie uns nach dieser, die Heilung unterstützdenden, Technik!
Preis je nach Verbrauch des Tapes ab 5€.

zurück zur Übersicht

Fußreflexzonentherapie

Die Reflexzonentherapie am Fuß wurzelt im indianischen Volkswissen Nordamerikas und hat sich bei uns durch fortgesetztes Beobachten und Überprüfen weiterentwickelt. Im Praxisalltag hat sie sich als sehr wirksame und sinnvolle Alternativ- und Ergänzungsbehandlung bewährt. Durch den Einsatz der Hand am Fuß, finden wir nicht nur einen differenzierten Zugang zu den Organsystemen der Patienten und können so die körpereigene Regulation anregen, ordnen und stabilisieren. Wir können auch auf die Psyche regulierend und entlastend einwirken.

zurück zur Übersicht

Kräuterstempelmassage

Die Kräuterstempelmassage stammt ursprünglich aus dem ostasiatischen Raum.
Wellness und Entspannung werden vereint, da die wohltuende Massagetechnik innere und äußere Harmonie erzeugt.
Die Kombination von ausgesuchten Kräutern, entspannender Wärme und anregender Massage führen zum Wohlbefinden für Körper und Seele.
Die Anregung des Stoffwechsels und des Immunsystems, die Steigerung der Durchblutung, die Verbesserung der Hautelastizität und eine tiefe körperliche und geistige Entspannung lassen Sie neue Kraft für den Alltag sammeln.

zurück zur Übersicht

Segmentale Stabilisation/ EMG Feedback

Segmentale Stabilisation ist eine spezielle Art die tiefen lokalen Muskeln der Wirbelsäule zu kräftigen.
Mit den Übungen der segmentalen Stabilisation wird die motorische Kontrollfunktion der Muskeln angesprochen und durch das Anspannen der tiefen Muskeln wird die Wirbelsäule mechanisch unterstützt(= Stabilität).
Die Schmerzen können dadurch reduziert werden, jedoch nur bei regelmäßiger Durchführung der Übungen.

Mittels eines Oberflächen- EMG(= Elektromyographen) kann die Therapie unterstützt werden.
Damit wird das elektrische Potenzial des Muskels mittels Elektroden gemessen und wird dann mit einem akustischem und optischem Signal umgesetzt.
Somit erhält der Patient dann eine direkte Rückmeldung, ob und wann der Muskel arbeitet und lernt damit, wie man den Muskel ansteuern kann(= Feedback).

zurück zur Übersicht

Pilates

Die Pilates- Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen.
Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung.

Möchten Sie Ihren Körper:
  • straffen und festigen
  • Bauch und Rücken kräftigen
  • und beim Training zur Ruhe kommen??

Dann ist Pilates das richtige Workout für Sie. Seien Sie dabei!

Der Kurs findet statt: jeden Montag 17:00 - 18:00 Uhr; jeden Mittwoch 16:30 - 17:30 Uhr, 17:30 - 18:30 Uhr und 18:30 - 19:30 Uhr

Der Kurs ist für jeden geeignet.
Bitte ein Handtuch und bequeme Kleidung mitbringen.

zurück zur Übersicht

Yoga

Sie haben Interesse an Yoga und suchen einen fundierten, aber gleichzeitig sanften Einstieg?

Dann ist unser Yogakurs für Anfänger genau das Richtige.
Bei uns erwerben Sie Schritt für Schritt die Grundlagen der yogischen Übungspraxis.

Profitieren Sie in allen Lebenslagen von mehr Gelassenheit, Energie und Entspannung.

Der Kurs ist für jeden geeignet.
Bitte ein Handtuch und bequeme Kleidung mitbringen.

Der Kurs findet statt: jeden Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr; jeden Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr

Bei Interesse bitte in der Praxis melden unter 030 / 405 738 48 melden.

zurück zur Übersicht

Autogenes Training für Kinder mit RUHdi

Ich bin "RUHdi"! Sicher habt ihr gleich bemerkt, dass man meinen Namen eigentlich anders schreibt.

RUHdi hat etwas mit RUHE zu tun, denn ich kann mich bei Stress in meinen Panzer zurückziehen und entspannen.

Genau so ist es beim Autogenen Training!

Hier lernt ihr, euch so etwas ähnliches wie einen Panzer anzuschaffen, in den ihr euch zurückziehen und entspannen könnt!

zurück zur Übersicht

Autogenes Training für Erwachsene

Längst ist Stress ein großes Thema. Sie sind in Ihrem Alltag Anspannungen ausgesetzt und es wird immer wichtiger die Kraftreserven gut einzuteilen und wieder aufzufüllen. Je früher Sie lernen zu entspannen, desto leichter fällt es Ihnen, gelassen und ruhig den Anforderungen des Alltags zu begegnen.

Genau deshalb ist das Autogene Training das Richtige für Sie!

Inhalt des Kurses:
  • Ankommen und zur Ruhe finden mittels Gespräche
  • Phantasiereisen
  • Klassisches Autogenes Training durch Wiederholungen der auf einzelne Körperbereiche bezogene Entspannungsformeln

Der Kurs findet statt: jeden Montag 17:30 - 18:15 Uhr

Bei Interesse bitte in der Praxis melden unter 030 / 405 738 48.

zurück zur Übersicht

Muskelaufbau mit Innoplate Salusstar

  • Leistungssteigerung
  • Aufbau von Muskelkraft und Ausdauer
  • Koordination und Balancevermögen
  • bessere Beweglichkeit
  • Knochen- und Knorpelaufbau
  • Ausschüttung von Glückshormonen
  • Anregung des lymphatischen Systems
  • Stressabbau

Geringer Trainingsaufwand, wenige Minuten genügen

Mit Innoplate by SALUSSTAR trainieren Sie den ganzen Körper in wenigen Minuten. Selbst Muskeln, die sonst schwer erreichbar sind. Innoplate ist weltweit das einzige Muskelstimulationsgerät, das multidimensional vibriert. Im Gegensatz zu vielen, nur vertikal vibrierenden Geräten, erlaubt es die diagonale Vibration dem Anfänger, ganz auf der Platte zu stehen. Für erfahrenere Anwender ermöglicht die diagonale Vibration ein dreidimensionales Körpertraining. Dies geschieht ohne grosse Kraftanstrengung, ohne Verletzungsgefahr und in sehr kurzer Zeit. Innoplate by SALUSSTAR wurde von Ärzten und Therapeuten mit jahrelanger Erfahrung entwickelt.

Die Anwendung wird empfohlen:

  • zur Rehabilitation und zum Muskelaufbau nach Krnakheit und Unfall
  • bei Cellulite, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen
  • bei Muskelverspannung, - schwäche, - abbau und- schwund
  • bei Schwächen und Schmerzen im Bewegungsapparat
  • bei degenerativen, rheumatischen Erkrankungen
  • zum Ausgleich bei einseitigen Belastungen
  • zur Vorbeugung von Krankheiten durch Bewegungsmangel
  • bei Harninkontinenz und Osteoporose
  • Frequenz: 15- 35 Hz

zurück zur Übersicht

Schröpfmassage und Schröpfanwendung

Schröpfen ist eine der ältesten Therapien in der Medizingeschichte.
Es werden Schröpfgläser punktuell auf die Haut gesetzt oder mit dem Schröpfglas den Rücken oder am Bein entlang massiert.
Es entsteht ein Unterdruck in den Schröpfgläsern,wodurch eine stärkere Durchblutung des Gewebes entsteht und der Stoffwechsel dort gesteigert wird. Es kann sich ein Bluterguss (Hämatom)bilden,der sich jedoch wieder in den Tagen nach der Therapie abbaut.

Die Wirkung des Schröpfens:

Stauungen im Gewebe werden reduziert,gestörte Gewebeelastizität normalisiert sich,chronische und schmerzhafte Prozesse werden einer Heilung zugeführt.
Das Immunsystem wird angeregt und das Nervensystem harmonisiert.
Mit der Schröpfmassage werden sehr gut tiefe Verspannungen der Muskulatur gelöst.
Man kann das Schröpfen vielseitig anwenden,z.B. bei Rückenschmerzen,Kopfschmerzen,Narbenproblemen oder Darmerkrankungen.
Auf dem Rücken finden sich bestimmte Schröpfzonen,die als Reflexzonen gelten und in Verbindung mit den inneren Organen stehen.So kann man über das Schröpfen diese Reflexzonen der Organe positiv beeinflussen.

Nicht geeignet für Kunden bei Einnahme von Blutverdünnern!

zurück zur Übersicht

Paraffinbad für die Hände

Das Paraffinbad wird als Wärmetherapie bei Schmerzen eingesetzt.
Bei Arthritis in den Fingern kann das Paraffinbad für Schmerzlinderung sorgen (gut einzusetzen auch bei rheumatischen Beschwerden).Weiterhin kann es auch zur Behandlung bei Muskelschmerzen durch Muskelverspannungen in den Händen eingesetzt werden.
Gleichzeitig dient das Paraffinbad auch als Vorbereitung für physiotherapeutische Übungen bei Handpatienten.

Das Paraffinwachs wird im Paraffinbad erhitzt und geschmolzen. Dann wird die betroffene Hand in das Paraffinbad getaucht und wieder herausgezogen.Dieser Vorgang wird mehrmals wiederholt, so dass sich eine dünne Wachsschicht auf der Hand bildet.Nach dem letzten Durchgang wird die Hand dann mit einer Folie in einem Stoffhandschuh eingepackt und ruht dann ca.15-20Minuten. Nach Beendigung der Ruhephase wird das Wachs wieder entfernt und auf Wunsch die Hand abschließend massiert.

Das Paraffin bewirkt,dass die Haut zu schwitzen beginnt. Es öffnen sich die Poren und die Hand wird besser durchblutet. Durch die Ummantelung mit der Paraffinschicht geht der Haut keine Feuchtigkeit verloren. Die Haut wird dadurch geschmeidig und zart.

Durch die Wärme des Paraffinbades wird die Handdurchblutung angeregt und hilft somit steife Fingergelenke zu lockern und verspannte Handmuskeln zu entspannen.

Das Paraffinbad kann-je nach Beschwerden- 1x wöchentlich bis 1x monatlich angewandt werden.

zurück zur Übersicht

Unsere Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 9-19 Uhr
Mittwoch 9-15 Uhr
Donnerstag 9-18:30 Uhr
Freitag 9-16 Uhr

sowie Termine nach Vereinbarung

EC Kartenzahlung möglich

Terminvereinbarung

Montag 9-13 Uhr
Dienstag 13-17 Uhr
Mittwoch 9-12 Uhr
Donnerstag 13-17 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Während der sonstigen Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Alle Kassen, Berufsgenossenschaften und Privat.

Kontakt

Gesund & Schön
Physiotherapie Stefanie Seegert

Friederikestr. 37
13505 Berlin

Tel (030) 405 738 48
Fax (030) 405 738 49
service@physiotherapie-seegert.de